Weiterbildungen

 

befähigen zur professionellen Anwendung des Wissens.

Als diplomierte Erwachsenenbildnerin gebe ich gerne mein Wissen an andere Menschen weiter und setze mich aktiv für die Verbreitung alternativer Verfahren zur ganzheitlichen Entwicklung des Menschen und der Gesellschaft ein.

In den Weiterbildungen erlernen Sie den professionellen Umgang mit Menschen in der Einzelberatung und mit Gruppen. Die Methoden sind vielfältig, benötigen zur Umsetzung jedoch stets einen Grundstock an persönlicher Erfahrung.

Erst eine Verknüpfung von Fachwissen, eigener Reifung und Sozialkompetenz macht einen verantwortungsbewussten und fähigen Berater. 
Deshalb ist es aus meiner Sicht notwendig, zuerst im Selbstprozess mindestens all jene Methoden zu durchleben und zu durchdringen, die später professionell anderen Menschen angeboten werden sollen, Eine leichtfertige Intervention ohne fundierten Hintergrund halte ich persönlich für ein unvertretbares Konzept.

Daher sind die Weiterbildungen so konzipiert, dass der Selbstprozess durch intensives Üben mit anderen Teilnehmern in ein sicheres Agieren mündet. Dann erst ist die Weiterbildung abgeschlossen und kann eigenverantwortlich angewandt werden. Dies hat zur Folge, dass jede Weiterbildung individuell ist und sich an der Situation jedes/r einzelnen Teilnehmers/ orientiert.

Da sich viele Inhalte um Themen handeln, die unter dem Begriff „Geistheilen“ im Gesetz definiert sind, und wir uns einer Zeit zu bewegen, die wir uns frei von Konkurrenz- und Hierarchiedenken wünschen, werden keine Zertifikate ausgestellt.


Auf Wunsch können Teilnahmebestätigungen überreicht werden.