Workshop: Das Vier-Körper-System - Spiritualität im eigenen Alltag leben


Im Seminar können wir erkennen, wie wir uns immer wieder selbst daran hindern, bewusst ein spirituelles Leben im Alltag zu führen, im Ungang mit uns selbst und unserem Umfeld.

Eine Reise durch das Vier-Körper-System und unsere Chakren ermöglicht das Erkennen von behindernden Mustern. Unser menschliches Sein ist unter anderem ein Ineinanderwirken von vier Ebenen. Sie sind aufgebaut aus dem feststofflichen physischen Leib und den feinstofflichen Ebenen des Emotional-, Mental- und Spiritualkörpers, die die gesamte Entwicklung unserer Inkarnationen eingespeichert haben. (Imprints)

Das Wahrnehmen, Handeln und Erleben, sowie das körperliche Befinden des Menschen werden von unseren karmischen Erfahrungen und dem Hintergrund unserer aktuellen Inkarnation gesteuert.

Unsere Emotionen folgen den Glaubenssätzen des Mentalkörpers und führen zu unbewussten Verhaltensmustern. Auf dem Weg der spirituellen Entwicklung gilt es, dies zu erkennen und in die heilende Ordnung zubringen.

Im Seminar entdecken Sie mit Hilfe verschiedener, einfacher Techniken die eigenen blockierenden Imprints. Dies ermöglicht, behindernde Glaubenssätze und Verhaltensmuster zu erkennen, zu wandeln und zum Meister seiner selbst zu werden.

Angeleitete Meditationen, Visualisierungshilfen und Informationen geben Werkzeuge an die Hand, die auch nach dem Seminar für die weitere Entwicklung selbst angewandt werden können. Im geschützten Rahmen ist das Offenbaren in der Gruppe ist nicht nötig, aber möglich.

Die innere Befreiung- ein Aufbruch in die neue Zeit.