Ansichten

"Es ist nicht Euere Aufgabe, den Planeten zu heilen, weil Ihr vielleicht die erlösten Wesen SEID. NEIN! Ihr WERDET die erlösten Lichtwesen, indem Ihr Euch den Spiegel vornehmt, den Ihr durch die Erde erhaltet."
Aus "Der siebte Himmel ist jetzt" gold-rubin-Verlag

Hier entsteht ein wachsender Raum für "Ansichten" in Wort und Bild. Meinungen, Artikel, Erklärungen, mediale Durchsagen, oder Bilder sollen mit der Zeit die Darstellung meiner Arbeit hier umrahmen und vertiefen.

 

Viel Schmökerspaß!

 

_____________________

 

Zur Zeitqualität: Was geschieht der Zeit?

Viele Menschen erleben derzeit auf körperlicher Ebene starke Belastungen, vertragen viele Lebensmittel nicht mehr fühlen sich unwohl und die Zahl derer, die sich verändern wollen wird auffallend rapide immer größer.

Auch im finanziellen Bereich kann man beobachten, dass immer mehr Menschen immer weniger Geld zur Verfügung haben und andererseits die Bedeutsamkeit, die wir dem Geld gegeben haben, deutlich abnimnt.

Es geht also um ein neues Verständnis der Materie. Hier folgt der dritte Teil eines Textes, zur derzeitigen Transformation der Materie. Die Veränderung der Zellinformation.

Demnächst dann wird ein Channeling veröffentlich, wie sich die DNA verändert.

Viel Schmökerspaß bei dem umfangreichen Text zur Zeitqualität!

 

 

 

Die Welle zur Materiedurchlichtung und Transformation

Wie seit Längerem sehen wir uns in eine intensive Zeit involviert, die uns weiterhin heftig beutelt. Auf allen Ebenen werden die Menschen derzeit an ihre innersten Grenzen geführt. Von verschiedenen Menschen habe ich erfahren, dass in den Krankenhäusern derzeit die Patienten in ihren Krankenbetten auf den Gängen liegen und viel zu früh vor der Zeit entlassen werden, weil es keine freien Zimmer gibt. Das hartnäckige Festhalten an alten Mustern hat nun unweigerlich die Körperebene aller Betroffenen erreicht. Selbst manche spirituell gereiften Menschen kommen derzeit gesundheitlich aus der Balance.

Wir haben in der ersten Februarwoche erlebt, wie eine Welle im 45° Winkel aus einer höheren Dimension in die Erde eindrang und sich wie durch eine Spiralbewegung gleich einer Acht wieder nach Oben schraubte und das immer wieder. Ich sah, wie sich die Farbschwingung dieser Welle veränderte. Die dazu gechannelte Erklärung wird nächste Woche hier auf der Startseite zu lesen sein. Beim Vortrag im Lichtpunkt in Nürnberg am 9.2.13 habe ich darüber bereits ausführlich berichtet.

Der Kornkreis
Alles was derzeit geschieht, wurde uns bereits im Sommer letzen Jahres von außerirdischen Wesen mit der Kennung
R Æ R H M E angekündigt.
Am 30. Juni 2012 entdeckten wir bei Pommersfelden im oberfränkischen Landkreis Bamberg einen Kornkreis. Es war am Ende eines Seminars, das ich dort gab. Die Teilnehmer dieses Seminars kamen dazu und mit mir war ein weiteres Medium damit beschäftigt, die Informationen aus diesem Kornkreis zu entschlüsseln. Auch andere Leute, die sich aus dieser Gruppe im Kornfeld intuitiv einstimmten, kamen zu ähnlichen Informationen. Meine Botschaft, die ich erhielt wies darauf hin, dass "Das Unterste nach Oben" gehoben werden wird und sich die Welt explosiv - oder vielleicht auch impulsiv, um keine unnötigen Ängste zu schüren - und deutlich ändern wird - die Welt und die Menschen und alle Wesen darauf.

Im letzen Jahresviertel erhöhte sich die Schwingung weiterhin, so wie es von allen Seiten aus allen Sparten und Betrachtungsweisen bestätigt wurde und zuletzt durch unsere Leben bewiesen wurde.
Mir wurde im Kornfeld der Hinweis gegeben, dass der Kreis von einer siebendimensionalen Mental-Kultur wie mit Energiestempeln an vielen Orten der Welt kreiert wurde. Es wurde vermittelt, dass die Menschen - und die Physis insgesamt - die Möglichkeit erhalten wird, in der Schwingung mit erhoben zu werden, indem durch ein Hochheben und wieder Einstempeln der Energie eine Welle entstehen wird, die uns Hilft, die Physis zu transformieren. Und genau das geschieht derzeit. Dazu wird das Channeling einen interessanten Aufschluss geben.

Wir sollen den Menschen im großen Stil sagen, dass sich die Erkenntnis über die Realität verändern wird. Man soll erkennen, dass das, was die Menschheit für real hält die Illusion ist und umgekehrt. Darauf wurde intensiv hingewiesen und wirklich Wert darauf gelegt, dass das verbreitet wird.
Besonders sollen wir aber die Menschen darüber informieren, dass sie sich ein Hexagon, ein Sechseck im Brustkorb vorstellen mögen. Dieses Hexagon soll bewirken, dass sich die Friedensenergie weltweit sehr schnell ausbreiten wird und sich das Kollektivbewusstsein schnell verbreiten kann.

Das Hexagon
Das Hexagon ist das Zentrum der Blume des Lebens, das alle geometrischen Formen enthält. Es ist in allen organischen Geweben enthalten und und somit ein Grundbaustein des Lebens in der Physis.
Das Hexagon ist die geometrische Form, die mit dem geringsten Materialaufwand das größte Fassungsvermögen an Information bereit hält. Seine äußere Form verbindet sich leicht und bildet sich überall dort, wo Harmonie herrscht. (Beispiel Bienenwabe, Wasser- oder Schneekristall) Es schützt vor Außeneinwirkung und kann sich zu einer starken Einheit vernetzen. Als zweidimensionalen Stern dargestellt ist es die Figur des Davidsterns. Die Überlappung des männlichen und weiblichen Symbols und in der dreidimensionalen Darstellung die Mer-ka-ba. Aktivieren wir in uns die Mer-ka-ba, lösen wir uns von irdischen Anhaftungen und erweitern unser Energiefeld.

Die Weiterentwicklung meiner Arbeit
Die heilige Geometrie - ausgehend von der Blume des Lebens und den platonischen Körpern - wird in den nächsten Monaten mein nächster Schwerpunkt sein. Dazu machen wir jede Woche mindestens ein Channelings und ich möchte über jede geometrische Form in allen mir zur Erfahrung stehenden Dimensionen Informationen channeln. Das wird dann die Vortragsreihe ab Herbst und das nächste Buch.

Das Buch "Der siebte Himmel ist jetzt" wurde von Claudia Winkler ins Französische übersetzt und ist fast fertig. Ich hoffe, bald in Frankreich Channelings machen zu können.

Ferienseminare/Seminarreisen
Ebenso werde ich ab Herbst Ferienseminare anbieten. Geplant sind sowohl Aufenthalte hier in Oberbayern - auch in unserem Haus - zu Intensivtagen, wie auch Reisen nach Griechenland und Frankreich. Inhaltlich werden sich die Themen um Selbstfindung und Selbstwerdung drehen. Ebenso das Erlernen von Techniken wie das Tarotberaten, das Meditieren in höhere Ebenen, eine Reise durch die Chakren zur Selbstheilung und Ähnliches. (In den Ferien, wenn möglich mit Kinderbetreuung.)
Eine erfahrene Dame eines Reisebüros für spirituelle Reisen habe ich schon gefunden. Sie macht diese Arbeit seit 23 Jahren und kennt viele schöne Orte auf der Welt, die auch energetisch Urlaub bedeuten. Wer also generell Interesse hat, kann mir bald einen Hinweis geben, damit ich als Neueinsteigerin besser planen kann.

Die Weiterentwicklung der Bücher und Hörbücher und die Bitte um Unterstützung
Vielleicht werdet ihr fragen wo das angekündigte Buch mit den höheren Chakren eigentlich bleibt. Ja, das ist auch in Arbeit.
Wenn es so weit ist, wird es hier veröffentlicht werden........
Und wer hat Interesse und Möglichkeiten, mit mir zusammen Hörbücher über meine Channelings und Vorträge herzustellen? Viele Menschen - allen voran Blinde -würden vielleicht gerne das Buch "Der siebte Himmel ist jetzt" und weitere Herausgaben als Hörbuch haben. Das wäre ein echter Herzenswunsch von mir. Dazu würde ich auch weit reisen.

Weitere Angebote
Ja, und da bin ich schon bei den neuen Angeboten angekommen. Einige Termine haben sich verändert. Das kann man auf der Webseite unter TERMINE ersehen.

Franken
Es ist wieder Raum für ein bis zwei neue Ausbildungsgruppen zum professionellen Berater. Der Start und der Ort dieses Kurses richten sich nach der Nachfrage.

Übersee
Um sich einmal hier in der (mal mehr mal weniger) frischen Landluft einen Eindruck von unserer neuen Wirkungsstätte zu machen, bieten wir zwei Wochenenden als Tage der offenen Türe an.
Einmal am 13./14. April und einmal am 18./19. Mai. Jeweils ab 10.00 Uhr.
Wir stellen uns und unsere Arbeit vor.

Kerstin bietet eine spannende neue Form ganzheitlicher Tiertherapie unter Einbeziehung des Menschen an. Mit Hilfe von Tierkommunikation, Aufstellungen und Homöopathie und die Erkennung des Systems "Tier-Mensch" ist ihre Therapie ursachenorientiert, individuell und effektiv. Und für Menschen steht Ihre Lebensberatung mit Aufstellungen, Rückführungen und Maltherapie zur Verfügung.

Natürlich gibt es auch ein bisschen was von mir. Über meine Arbeit und ein Channeling jeweils am Samstag um 17.00 Uhr und am Sonntag um 14.00 Uhr. Lasst Euch überraschen. Die genauen Daten erfahrt ihr auf der Webseite unter TERMINE.
Wir haben auch Kaffee, Tee, Kuchen und Salziges und was uns noch so über den Weg läuft.
Bitte meldet Euch an, damit der Kaffee reicht.

Weiterhin haben wir eingeführt, immer am dritten Donnerstag im Monat abends ein öffentliches Channeling in unserem Haus in Übersee abzuhalten. Vorher ein kleiner Vortrag über die aktuellen Geschehnisse aus Sicht der höheren Ebenen und danach ein Channeling mit eben jenem Thema, das gerade ansteht. Gerne mit einem gemütlichen Plausch danach. Wer dazu Lust und Interesse hat, möge sich bitte vorher kurz telefonisch oder per Mail bei uns melden.
(08642 - 59 78 89 0 oder 08642 - 59 78 89 1 oder 0173 - 581 74 79 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. )

Wer mag die Initiative ergreifen?
Wer Interesse und Lust hat, kann gerne auch Menschen und/oder Räume organisieren und ich komme zu Vorträgen, Seminaren oder Channelings auch in kleinere Gruppen. Was es so anzubieten gibt, findet man ja auf der Webseite.
Und das mache ich ganz gleich, wo auf dieser schönen Welt!

Freut Euch also nun schon mal auf das wirklich interessante Channeling, das in wenigen Tagen auf der Startseite unter www.wege-zur-ganzheit.de entsteht und seid ganz frühlingsmäßig gegrüßt

Sabine Richter



Channeling zum 21.12.12

Willkommen in der neuen Zeitrechnung der Mayas! Auch wenn es vordergründig so scheint, dass nichts geschehen ist, so ist doch das Energiefeld für unser Empfinden sehr turbulent geworden. Heute Nacht haben wir gewacht und die Wellen im Körper deutlich spüren können, wie schon die ganze letzte Zeit.

Um 2:30 Uhr machten wir ein Channeling das phänomenale Aussagen bereithält. Das kommt nächste Woche zu Euch. Es ist der Hintergrund zu dem Channeling, das ich Euch heute zum Tag der neuen Zeit, zum Thema Zeit gerne zur Vefügung stelle.
Hier gibt es den ganzen Text als PDF zum Download.

Channeling zur Zeit vom 12.12. - 21.12.2012

Liebe Leser,
wir haben ein Channeling am 12.12.12 zu den letzten neun Tagen vor dem 21.12.12 gemacht und Interessantes erfahren. Hier ein Auszug. Der Rest folgt am 21.12.12.

Channeling vom 12.12.12. um 12.21 Uhr (Henry, Kerstin, Sabine)

Kerstin: Die nächste Frage beschäftigt sich mit dem letzten Zyklus des Mayakalenders, mit den letzten neun Tagen, dem letzten Zyklus, der heute mit dem 12.12.2012 beginnt und bis zum 21.12.2012 um 12.12. Uhr dauert. Und vielleicht könnt Ihr aus Eurer Sicht etwas zu den neun Tagen sagen. Welche Bedeutung haben aus Eurer Sicht diese Tage?

Wenn Ihr sagt „aus Eurer Sicht“, so gibt es aus dem mehrdimensionalen Raum so viele Antwortmöglichkeiten aus den verschiedenen Antwortebenen, dass wir Euch bitten, uns eine konkretere Frage zu stellen. Denn wir könnten Euch etwas aus einer astralen Ebene heraus etwas über Zyklen, die von Menschen gemacht sind sagen, wir könnten euch aus einer (schwingungsfrequenten?) Jetztzeit etwas berichten und wir könnten einen generellen kosmischen Ablauf beschreiben, der sich niemals an Tagen messen lässt. Und das ist die Crux an der Geschichte. Ihr seid dabei, Euch bestimmten kosmischen Energien zu näheren. Und Ihr werdet diese Energien in den nächsten hundert Jahren auf der elliptischen Bahn wieder verlassen.

Ihr sucht Eure Antwort in einer gedanklichen Ausrichtung, wo Ihr glaubt, sie mit dem Winkelmaß berechnen zu können. Tatsächlich nähert Ihr Euch seit langer Zeit und im Besonderen seit hunderten von Jahren einer bestimmten Konstellation, die schon lange Ihre Arme nach Euch ausstreckt und noch lange nach Euch greifen wird. Und natürlich erlebt Ihr Höhepunkte und natürlich schwellen Energien an und ebben wieder ab. Doch das könnt Ihr nicht in täglichen Abläufen bemessen. Es ist eine Sphäre, in die Ihr eintaucht und wieder heraustretet. Wenn Ihr also genauere Antworten von uns wünscht, so brauchen wir eine genauere Frage.

Kerstin: Ich spüre, dass sich da etwas energetisch verdichtet. So kann ich es sagen und das ist in aller Munde gerade. Und deshalb würde ich dazu gerne eine Antwort haben. Keine astrale. Und die kosmische ist vielleicht auch zu weit gegriffen. Vielleicht ein Mittelmaß.

Eine prähistorische Dampfmaschine sozusagen…. (alle kichern)
einen Moment bitte ...

Wir möchten Euch eine menschlich nutzbare Antwort geben.

Wenn Ihr Euch vorstellt, Ihr habt auf Eurem Tisch ein Modell Eures kosmischen Systems, das relevant ist für alle kosmischen Berechnungen, die Ihr anstellt. Es ist beweglich. Es ist ein Gebilde, das alle Zyklen im Weltraum, die für Euch relevant sind, darstellen lässt. Ihr könnt also drehen an diesen Ellipsen, an den Monden und Sonnen und das ganze Gebilde zeigt Euch, wie die Himmelskörper stehen. Vor allem in Bezug zu Eurer Erde, denn das ist das Entscheidende, der Bezug zu Eurem Sonnensystem, zu Eurer Erde, zu Eurem Menschsein, zu Eurem Wohnort, könnt Ihr beobachten, wann in welcher Reihe, oder unter welchen Bedingungen energetischer Einflussmöglichkeiten in jedem Moment auf Euch strahlen und wirken.

Wenn Ihr davon ausgeht, dass es ein unumstößlicher Fakt ist, dass sich Energien in alle Richtungen ausdehnen, nicht nur linear zu Eurer Nasenspitze, sondern konzentrisch im gesamten Universum, so gibt es in diesen konzentrischen Wellen ein Strömen in verschiedenen Frequenzen und Überlagerungen. Das ist ein Bild, das Ihr kennt aus der Darstellung mit Hilfe von elektrischen Geräten. Wenn Ihr also jetzt die Erde als einen Punkt im All betrachtet, so gibt es zu jedem Zeitpunkt diese Frequenzüberschneidungen, die auf einen bestimmten Punkt der Erde wirken. Das nutzt Ihr beispielsweise bei der Horoskoperstellung.

Ein derart gigantisches Horoskop könnt Ihr zu jeder Zeit des Tages für alle Konstellationen machen. Das besondere Horoskop dieses erwähnten Tages ist, dass besonders viele und langfristige Abläufe ihre Runde machen im wahrsten Sinn des Wortes, um in der elliptischen Bahn umzukehren oder sich seit langer einmal wieder schneiden oder sich seit langer Zeit einmal wieder in einem bestimmten Winkel zu anderen Planeten- und Sonneneinflüssen stehen. Das Besondere dieses Tages-, Stunden- und Minutenhoroskopes ist es also, dass Ihr eine Momentaufnahme machen könnt, wo viele bedeutsame Aspekte auf Euch wirken.

Das kann verheerende Folgen für ein in sich chaotisches System haben.

Wenn Ihr keine innere Ausrichtung habt, wenn ein Land, ein System, eine Firma, ein Mensch keine innere Ausrichtung hat auf Heilung, so wird es durch diesen punktgenauen Einfluss – beispielsweise plutonischer oder uranischer Einflüsse eine sehr starke Brennglaswirkung haben, um das Chaos dann explosiv zutage treten zu lassen. Das ist die eine reale Situation. Und es ist tatsächlich ein Horoskopmoment, eine Momentaufnahme, wo ein kleiner Fotoklick gemacht werden kann, an dem sich etwas zuspitzt und auf den Punkt gebracht wird.

Wer eine Ausrichtung hat, mit dem Wunsch auf Veränderung und Wandlung um sich dann selbst auffangen zu können, wird wissen: „Jetzt ist der Bruch da, jetzt spüre ich, dass es eingerastet ist!“. Dieser Mensch wird sehr traumwandlerisch mit einer hohen Geschwindigkeit in die Bahn gelenkt werden, die er sich kreiert sehen möchte.

Und so spaltet dieser Tag, dieser Moment die Bevölkerung weltweit tatsächlich in verschiedene Gruppierungen auf. In jene, die sehr chaotisch dem Gau zum Opfer fallen werden, das ist gewiss, in jene, die durch die Unsicherheit im Inneren in eine starke Möglichkeits-Vielschichtigkeit geschleudert werden und sich die Verwirrung vergrößert und sie anhand der Resonanzen erkennen, wie schnell sie sich Ihre verwirrten Gedanken kreieren und jene Menschen, die klar von sich wissen, wohin sie wollen.

Jene Systeme, die eine innere harmonische Ausrichtung haben und dann in die Bahn gebracht werden, in die sie gerne möchten und worauf sie sich lange vorbereitet haben. Über viele Leben hinweg, oder vielleicht schon seit Anbeginn des Inkarnationsweges. Und das ist der Tag der Aufspaltung in diese – im Großen und Ganzen – drei Gruppierungen der Menschheit. Auch für Tiere ist das unter Umständen so und alle Projekte unterliegen diesem Horoskop dieses Moments. Ihr habt die Möglichkeit seit einiger Zeit, Euch immer schneller und klarer und differenzierter auf diesen Moment vorzubereiten. Denn Eure bisher bereits erlebten Resonanzen zeigen Euch jetzt schon, was geschehen wird, wenn Ihr Euch nicht bewusst ausrichtet. Und wenn das Ansteigen der Energie mit einem verwirrten Gefühl in Verbindung ist, könnt Ihr erkennen, dass Ihr noch nicht ganz klar seid, wohin Ihr wollt. Alles was Ihr als Geschenk von außen erhaltet, zeigt Euch, auf dem richtigen Weg zu sein.

Und danach, nach diesem Horoskopmoment habt Ihr zu tun, Eure Korrekturen zu erledigen, denn Ihr seid in einer so hohen Schwingung und dann sehr verwirrt, wenn Ihr Euch nicht um Klarheit bemüht.


Ihr fragt nach 9 Tagen ...

Ihr könnt, wenn Ihr es wünscht, Eure neun Hauptchakren – beginnend vom Wurzelchakra bis zum neunten Chakra – jeden Tag in eine bewusste Klärung bringen. Es wäre selbst auferlegt und sehr stimmig mit dem Ablauf dieser Zeit.

Fragt Euch an dem heutigen Tag zum Thema Eurer Hingabe an die Erde, zu Eurem Vertrauen zu überleben, dem Vertrauen am rechten Ort zu sein.

Fragt euch am nächsten Tag, wie Ihr zu den Themen Eurer Beziehungsfähigkeit, Eurer Liebesfähigkeit und der sexuellen Ausrichtung zu Euch selbst und den Mitmenschen steht, Eure Vorstellung Eurer Geschlechterrolle und wie Ihr Euch Partnerschaft vorstellt.

Und fragt Euch am nächsten Tag, welchen Platz Ihr in der Gesellschaft habt, wenn Ihr über den Solarplexus meditiert.

Und fragt Euch am vierten Tag, wie es mit Eurer Herzverbindung zu Euch selbst und Euren Mitmenschen steht.

Und fragt am fünften Tag, wie Ihr kommuniziert, wie Ihr euch mitteilt und wie Ihr andere Menschen wahrnehmt, wie Ihr mit Vorurteilen umzugehen habt und wie schnell Ihr vielleicht bereit seid, Menschen in Schubladen zu stecken.

Meditiert am sechsten Tag über Eure Wahrnehmungsfähigkeit, der Vorstellung von Zeit und Linearität. Meditiert über Euren Inkarnationszyklus, wie Ihr Euch darin selbst erlebt.

Und meditiert am siebten Tag darüber, wie Ihr Euch medial öffnet und wie es mit Eurer Medialität steht, mit Eurer Fähigkeit, intuitiv zu sein, stets am rechten Platz zu sein.

Und öffnet Euch am achten Tag für diese Hingabe an Euer hohes Selbst.

Ihr werdet am neunten Tag, am 21.12. diese klare Wahrnehmung des neunten Chakras haben, Klarheit darüber haben, wohin Ihr wollt, was Ihr nicht mehr braucht und wohin Euer Weg führt. Um dann kommt der nächste Tag mit dem neuen Horoskop, das Ihr dann bewusst kreieren könnt, weil Ihr mit dieser Ausrichtung in Resonanz mit den jeweiligen Einflüssen geht und in ein neues Schiff gestiegen seid, das Euch mit dem zehnten Chakra, dem Sitz des Hohen Selbstes, dahinsegelt auf den Wogen Eurer Zukunft.

Wir segnen Euch mit dem braunen, dem violetten, dem opalfarbenen, dem weißen, dem gelben, dem blauen, dem rosafarbenen Strahl, dem orangefarbenen Strahl, dem pfirsichfarbenen Strahl und hüllen Euch ein in eine goldene Sphäre.

Wir verabschieden uns.


News vom 7.12.2012

 

Liebe Menschen,

jetzt ist es schon recht lange her, dass ich mich per Newsletter gemeldet habe. Es war ein sehr wichtiges Jahr für mich. Wie Anfang des Jahres berichtet, habe ich mich entschieden, mit Henry, einem meiner Seelenduale zu leben. Über diese Kuriosität einer solchen Verbindung habe ich auch auf der Hausmesse im Lichtpunkt am ersten Septemberwochenende berichtet.

Wir haben nun zusammen mit einer lieben Freundin, selbst Tierheilpraktikerin, ein schönes altes Bauernhaus in Übersee am Chiemsee bezogen und sind nach nunmehr drei Monaten endlich soweit, hier die Arbeit aufzunehmen und auch Übernachtungsgäste willkommen zu heißen.

Es können ab jetzt hier in dieser sehr friedlichen, erdenden Ruhe Angebote wahrgenommen werden, die anders als bisher im Vorbeigehen genutzt werden können.

Beispielsweise ist es nun möglich, einige Tage für sich alleine hier „abzutauchen“ und einige Intensivtage mit oder ohne Übernachtung/Halbpension zu nutzen, um täglich intensiv an sich zu arbeiten - in Einzelarbeit, oder Kleinstgruppen – oder einfach nur, um mal Urlaub zu machen.

Weiterhin biete ich zum ersten Mal einige Tage zum Thema „Das Enneagramm und der eigene Persönlichkeitstyp“ an.

Neu ist auch ein Kurs zum Thema „Psychosomatik und das feinstoffliche System des Menschen“ . Die Grundlagen meiner Körperscanarbeit. Wer an karmischer Homöopathie interessiert ist, mag sich melden, damit ein Folgekurs zur Psychosomatik stattfinden kann.

Ein Tarotkurs im Haus lehrt das sichere Anwenden der Karten ohne jemals wieder ein Buch zu brauchen.

Und alles kann immer hier im Haus mit Übernachtung sein, für den, der`s mag. In unserer urigen Holzstube mit Kachelofen und den Blick auf Berge, Kühe, Schafe und Hühner ist es zu jeder Tageszeit gemütlich. Ob zum Frühstück, zum Seminar oder zum Abendessen. Hier sitzen wir einfach gerne zusammen.

Natürlich findet hier auch noch meine klassische Arbeit statt, wie Channelings, Rückführungen, Körperscans und Beratung.

Aufstellungswochenenden und Ausbildungskurse gibt es ebenso nach wie vor, wie das belliebte Elementejahr.


alt


Und natürlich bin ich weiterhin in Franken zu finden.

Und jetzt wünsche ich euch noch viel Spaß bei der Adventskalender-Türchen-Suche, die heuer zum ersten Mal auf der Homepage zu finden ist. So wie der Newsletter, der nun auch jeden Monatsanfang hier auf der Startseite erscheinen wird.

Eine ganz gemütliche und im Herz erwärmende Adventszeit wünsche ich Euch allen...

…und gebt einfach den Newsletter weiter an alle, die es gerne hätten...

Liebe Grüße

Sabine Richter